PC-Forum-Saar

Normale Version: Sicherheits-Manipulations-Schutz
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Windows 10 bekommt eine Verbesserung durch ein kleines Hilfstool im Laufe der nächsten Wochen mit der Veröffentlichung der Version 19H2 (19-09). Diese Art von "Kleinverbesserungen" haben die Meisten, ohne zu merken, bereits seit 19-03 kontinuierlich erhalten. Diesmal sollte durch dieses neue Prinzip, der ganze Kleinkram schon im Vorfeld  an die Nutzer verteilt werden, damit das Vollupdate schnell und möglichst ohne Probleme und ohne großes Aufsehen ablaufen soll. (Da bin ich mal gespannt!)
Der Manipulations-Schutz sorgt dafür, dass bei einem Hackerangriff auf den Windows Defender, dort keine Trojaner oder Schadstoff-Software eingeschleust werden kann. Wie oben erwähnt haben die Meisten das Tool bereits erhalten. Das lässt sich nachprüfen unter: >Einstellungen>Updates und Sicherheit>Windows-Sicherheit>Vieren und Bedrohungsschutz >Einstellungen für Vieren und Bedrohungsschutz>Einstellungen verwalten. Dort muss der Manipulationsschutz auf "EIN" gestellt sein.
Falls es dort noch nicht zu finden ist, fehlen wohl noch einige Updates der letzten Wochen, oder es wird noch mit den nächsten Updates nachgeliefert. 
(Windows-Meldung vom 25.Oktober 2019)