Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:283
  • Foren-Themen:165
  • Mitglieder:26
  • Neuestes Mitglied:Quirinus


Geschrieben von: 34erPaulo
05.05.2022, 10:46
Forum: PC-Treff - was geschah
- Keine Antworten

14 Teilnehnehmer zum letzten ZOOM-Treff am 3. Mai:

Gerhard, Erich, Lothar, Paulo, Rosmar, Jürgen J., Wolfram, Manfred, Rosi, Stefan, Hubby, Ilse & Werner und Jürgen W.
 Als erstes eine Meldung von Manfred über einen VHS-Kurs AL4334 übers iPad. Desweiteren: wie  verbindet man ein Android-Smartphone mit dem PC.  (http://www.giga.de/apps android „Handy mit PC verbinden)  |  SIRI umbenennen  | Das Umbenennen von Download-Adressen machen diese unbrauchbar!  |  Indizierungsoptionen  |  Bigsby von Samsung sollte man meiden, hat sich nicht bewährt  |  Die ISO-Datei von LINUX/UBUNTU auf USB-Stick installieren, war ein "größeres" Abschlussthema von Hubby für unsere Fortgeschrittenen.

Bis zum nächsten ZOOM-Treff
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
02.05.2022, 10:09
Forum: PC-Treff Termine
- Keine Antworten

Hallo, Leute!
Es ist mal wieder soweit!
Der Mai ist gekommen und damit unser 45. ZOOM-Treff am 1. Dienstag im neuen Monat: am 3. Mai 2022 um 18 Uhr. Bitte auch die ZOOM-Einladungs-Mail von Gerhard beachten.

Das Resumee zum 44. Treff, vom 19. April 2022 fiel weniger ergiebig aus. Das darf zwischendurch auch mal sein. 13 Teilnehmer: Gerhard, Erich, Paulo, Stefan, Hubby, Wolfram, Jürgen, Rosi, Ilse & Werner, Rosmar, Lothar.
Unsere Themen: Padlet, Probleme auf Google und ausweichen auf "News", Google Lens mit Produktinfo (diese App sollte man auf dem Smartphone haben!) und über "LEVATO": Frühjahrsputz am Smartphone. 
Auf ein Wiedersehn auf dem Bildschirm

Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
12.04.2022, 13:56
Forum: PC-Treff - was geschah
- Keine Antworten

 Liebe ZOOM-Trefflerinnen & ZOOM-Treffler
Mit 14 Teilnehmern waren wir wieder recht gut besucht:
Gerhard, Jürgen W., Erich, Stefan, Manfred B., Jürgen J., Rosi, Wolfram, Lothar, Paulo, Rosmar, Hubby, Ilse & Werner.
Mein fehleraft verspäteter Beitritt hat mich den Beginn verpassen lassen, aber es ging da um Mediatheken. Dazu kann ich was beitragen: Seit langem nutze ich die jetzige Windows App „Meine Mediatheken“, fast nur mit dem Life-Direktzugriff auf alle unsere üblichen Fernsehsender. (Wenn ZDF oder ARD nach 20 Uhr den größten Mist verzapfen und meine Frau meint „Das wird gleich bestimmt besser“ Weiteres und mehr habe ich in dieser App nicht ausprobiert.
Dazu benutze ich den „Mediatheken-Downloader“ von www.abelsoft.de (Software@abelsoft.de) 12,66 Euro. 13 Sender kann man einstellen um dann die Themen der letzten Zeit runterzuladen. (Z.Zt. für uns: 15 Min Morgengymnastik von 7:20 bis 7:35, mit  bisher 14 Themen. Weitere Fragen: Probleme Wildkamera! Gelöst, (Codex fehlte). ZOOM mit einem Partner den Bildschirm steuern; Probleme Deepl-App  -Übersetzer- Classroom; Papierkorb ist weg; Cookies löschen; gelöschte NERO-Reste tauchen wieder auf; ROBLOX/MixedReality Störung; „Senden an“ ist in Win 11 nicht mehr möglich; Rechnung fehlt bei Amazone – Keine Retoure möglich?; Alternative zu Team Viewer: AnyDesk; Instagram/WhatsApp Bilder wie in Signal/Instagram/Telegram; DVD für große Dateien nutzen: das Problem wird nicht mehr gelöst werden; Ladegeräte im Auto: Probleme mit kleiner Ampere- Zahl. (Ich nutze eins mit 2xUSB: 1 A für sanfte Ladung und 2,1 A für starke, schnelle Ladung.

Reichlich Stoff – aber Padlet? Nulla, Nada, Zero, Niente!
Alles wohl in weite Ferne geschoben? Man sollte seine eigenen Fähigkeiten nicht zum Allgemein-Maßstab setzen!
 
Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Hubby
07.04.2022, 00:03
Forum: Tipps und Tricks
- Antworten (3)

Wie ich ja im letzten PC Treff Zoom Meeting kurz noch berichtet habe, war ich vor Kurzem im Krankenhaus und hatte dort leider nicht viel Möglichkeiten das Zimmer zu verlassen, aber da mir meine Freundin den Laptop vorbeigebracht hat, hatte ich ein wenig Zeit und Lust mir da eine Sonderlösung zum Filme und Serien schauen zu basteln.

So sah das Zimmer erstmal aus:

   

Mein Laptop war natürlich noch sehr klein mit seinen 14 Zoll und auch wenn man den genau vor sich hat, ist es irgendwann unbequem mit dem Kopfneigen. Auch der Ton der integrierten Lautsprecher ist auf Dauer alles andere als angenehm.

   

Zwar hätte ich auch noch ein paar Kopfhörer, aber ich wollte mir zu diesem Zeitpunkt ein paar andere Dinge einfallen lassen.

Da ich in meiner Laptoptasche normalerweise immer alles an Kabel und Adaptern dabei habe, habe ich mit einem Displayport auf HDMI Adapter ersteinmal das HDMI Kabel an einen freien Anschluss des Fernsehers gesteckt. In meinem Fall war das HDMI-1. Ich muss danach nur schauen, wie ich dem Fernseher beibringen kann, diese Signalquelle zu zeigen, anstatt das normale Fernsehprogramm.

           

Mit der Fernbedienung ist im Krankenhaus leider nicht viel los. Nur An/Aus, Programm hoch oder runter, laut und leise und Lautlos kann man einstellen. Keinerlei Möglichkeit dem Fernseher zu sagen, dass ich gerne das Bild des HDMI Einganges haben möchte.

   

Auch nicht am Fernseher selbst. Dort war nur ein Ein/Aus-Schalter.

   

Da kommt mein gutes altes Huawei P30 Pro zum Einsatz. Mit eines der besten Handys, die ich je besessen und getestet habe. 
Es hat eine Infrarotschnittstelle (IR-Blaster) und mit der Universalfernbedienungsapp kann man einfache Infrarot Signale senden. 

   

Da der Fernseher ja unter normalen Bedingungen eine gewöhnliche Infrarotfernbedienung hat und vom Hersteller Grundig war, musste ich nur in der App die Einrichtung für diesen Hersteller durchgehen und konnte so alle normalen Funktionen des Fernsehers nutzen. So auch das Umschalten der Signalquelle auf HDMI.

   

Und siehe da: Ich hatte mein Laptopbild auf dem Fernseher. Der Ton war zwar auch nicht phänomenal, aber besser als die kleinen Laptoplautsprecher war er auf jeden Fall.

   

Nun habe ich nurnoch an meinem Handy den WLAN-Hotspot aktiviert und mich mit meinem Laptop in das vom Handy ausgestrahlte WLAN eingewählt. Somit konnte ich das Datenvolumen meines Handyvertrages nutzen, was in meinem aktuellen Telekom Vertrag nicht nur 24GB Volumen sind, sondern ich im Tarif noch die Stream On Video Funktion inklusive habe. Das bedeutet im Klartext, alles was ich an teilnehmenden Partnern dieses Dienstes an Streaming nutze, greift mein inklusivvolumen des Vertrages garnicht erst an. So konnte ich zum Beispiel Amazon Prime Video, Disney+ und Magenta TV oder Youtube schauen soviel ich wollte, ohne dass ich mein Datenvolumen verbraucht habe.

So konnte ich zumindest die Wartezeit etwas angenehmer verbringen. 
Hoffe die kleine Story hat gefallen, oder eventuell auch ein wenig inspiriert, was man so technisch mit den gegebenen Dingen anstellen kann Smile

Greetz
Hubby

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
25.03.2022, 14:28
Forum: Gesucht & gefunden
- Keine Antworten

Hallo Leute,
Es gäbe vieles zu berichten - aber interessant fand ich zwei Meldungen:
Man rät dringend ab, "Sicherheit und Wiederherstellungen" zu benutzen! Man arbeite an Lösungen!
Das seit Windows 7 nutzbare Feature ist seit dem Januar Update 2022 von Win !0 / Win 11 unbrauchbar geworden.
Die zweite Neuigkeit:
Der Windows Internet Explorer11 fällt am 15. Juni 2022 endgültig aus dem Support und erhält keine Updates mehr. Man setzt in WIN10/11 jetzt volständig auf den Chromium EDGE als Browser.

Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
16.03.2022, 17:34
Forum: PC-Treff - was geschah
- Keine Antworten

Ja, meine Lieben, das war mal was – so ganz nach meiner Pfeife!
 
So stell ich mir einen effektiven ZOOM-Treff vor!
Mit einigen weiteren Verbesserungen: Es reicht doch, in der ersten halben Stunde (in der die Nachzügler noch eintreffen) die wichtigsten „brennenden Fragen“ zu  lösen. Danach dürfte es in der 2. und 3. halben Std. kein Problem sein, sich ein Vollprogramm vorzuknöpfen, wie diesmal das Padlet.
Nun hatten wir diesmal zwei solcher Kernthemen: Das PADLET und die neue NORA-App. Beides höchst hervorragend Neues. Aber es kann auch mal sein, dass kein Großthema anliegt. In der 4. halben Stunde werden dann die verbliebenen Restfragen behandelt. 
Dieses Schema brauchen wir um einen hocheffektiven Ablauf zu garantieren und dass man die ganze Fragestunde in 2 Hälften konzentriert. Wenn man sich so wie Gerhard die Fragen vornotiert ist das alles kein Problem. Gleichzeitig konnten wir diesmal eine Höchstbeteiligung von 85 Teilnehmern in von den letzten 9 Pandemie-Quartalen 2020/21/ vermelden. 
Diesmal: Gerhard, Paulo, Lothar, Erich, Ilse & Werner, Rosmar, Wolfram, Rosi, Stefan, Jürgen W., Manfred B. und Jürgen J. 
Padlet, erklärt von Jürgen W. Eine ganz tolle Sache! | Danach konnte er mit der neuen NORA-App aufwarten. Wir waren alle begeistert.
 |  Dazu: Mit Team-Viewer und Quick-Sup< port auf ZOOM  Unterschrift auf Formularen einfügen | Drucker im Startmenu einfügen und PayBack-Punkte abrechnen mit Karte und Coupons.
 
Ich hoffe sehr auf Eure Unterstützung zu meinem ZOOM-Treff Verlauf-Vorschlag.
 
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: Wolfram
15.03.2022, 18:09
Forum: Tipps und Tricks
- Keine Antworten

Erfahrungen beim Handy-Wechsel von altem Samsung Galaxy A3 auf Samsung Galaxy A52s 5G.

Die Übertragung der Apps und Daten erfolgte über die Samsung-App „Smart-Switch“ reibungslos.

Jedoch sind folgende Punkte zu beachten:

1.      Banking Apps

Die Banking Apps zum TAN – Empfang bzw. zur Bestätigung von Online-Aufträgen funktionieren nicht mehr auf dem neuen Handy. Aber wichtig zu wissen: sie funktionieren zunächst noch auf dem alten Handy, auch wenn dort keine SIM-Karte mehr vorhanden ist. Also die Apps auf dem alten Handy erst löschen, wenn’s auf dem neuen klappt. Dafür braucht man von der Bank einen neuen Freischaltcode. (Bei der Sparda-sw kann man den sogar selbst über PC und TAN vom alten Handy auch selbst generieren)

2.      Corona-Apps

Bei den Corona-Apps (deutsche und französische) werden die Impfzertifikate nicht übernommen, müssen also über den QR-Code vom Zertifikat erneut eingelesen werden.

3.      Datenverbrauch

Bei der Übertragung habe ich sehr viel Datenverkehr verbraucht (ca. 2,6 GByte von meinen monatlichen Budget von 3GByte). Wahrscheinlich hab ich da irgendetwas falsch gemacht, möglicherweise war das WLAN noch nicht eingestellt.

4.      SIM-Karten

Beim Handy-Wechsel sollte man natürlich vorher prüfen, ob die SIM-Kartengrösse auch ins Neue passt. Beim Netz-Anbieter gibt es eine Umtauschmöglichkeit entweder gratis oder gegen geringe Gebühr.

5.      Apps aktualisieren

Nach dem Wechsel nicht vergessen, die Apps auf den neuesten Stand zu bringen mit der "PlayStore" App.

Sicher gibt es noch mehr zu beachten!!
Ergänzungen willkommen!

Gruß
Wolfram

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
05.03.2022, 14:10
Forum: PC-Treff - was geschah
- Antworten (2)

Liebe Forums-Besucherinnen und Besucher,
 
Nicht „der Mai ist gekommen“ – sondern der März ist da!
Ich hatte mir gedacht, jetzt geht‘s endlich „bergauf“ – von wegen: Frustration auf ganzer Linie!
Warum gibt man Jürgen W. nicht ausreichen Zeit und Ruhe, seine gute Arbeit vorzustellen? Er ist viel zu bescheiden, um hier mal auf den Putz zu kloppen? Padlet, ja das war es, worauf ich mich echt gefreut hatte. (sh. Terminankündigung)
Jürgen konnte in der Schnelle nur ein paar unzureichende Angaben loswerden, mit denen ich an meinem Notebook absolut nichts anfangen konnte. Selber schuld? Ja, warum macht Jürgen auch sowas Tolles!  -Das soll verhindert werden?-
Ich würde ja gerne selbst was bringen, aber mit 87,5 Jahren hat man auf dieser Ebene das Ende der Fahnenstange erreicht. Berichte wiedergeben und schreiben, das ist was Erlerntes, damit kann und möchte ich  unserem Ziel  d i e n e n !  Denn mir ist bisher so viel gegeben worden – dafür möchte ich auch wieder etwas zurückgeben.
So, alles ist gesagt und damit ist Finito. Soll mir keiner die gekränkte Leberwurst spielen. Das hätte mein Stolz auf das Erbe von Dieter Boelicke nicht verdient.
13 wackere Teilnehmer hat der Schreiber zu vermelden: Gerhard, Erich, Stefan, Ilse & Werner, Paulo, Manfred B., Lothar, Rosi, Rosmar, Jürgen, W., Wolfram und Hubby. Die Themen: Padlet | plötzliches Auftauchen von zig-Papierkorbeinträgen | Glasfaser-Neuanschluss Ja oder Nein |  Standort-Symbol in der Startleiste | Kopfhörer am TV, Sennheiser-Kopfhörer | Fünf Themen, Mehr war nicht!
Aber dazu kann ich ein paar Bemerkungen einbringen: Seit über 14 Jahren nutze ich eine „Movie-Station“ von Trekstor. Auch da gab es schon, außer dem USB- und Infrarot-Anschluss, einen Toslink-Lichtwellenleiter-Anschluss, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, diesen bei meinem PC zu suchen. Mancher Zusatz hat eben so aussergewöhnliche, aber nicht verwendbare Anschlüsse. Irgendwo muss ja ein überteuertes Gerät seinen Preis her haben.
Ach ja, und da wäre noch TomTom. Was hier für Karten-Update Vorschläge gemacht wurden, haarsträubend! Man braucht dazu nur den TomTom MyDrive Connector um alle paar Jahre einen kostenlosen Kartenupgrade zu bekommen und zwar lebenslang!
 
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
23.02.2022, 16:48
Forum: Allgemein
- Keine Antworten

Kaum ein Handwerker käme auf die Idee, bei seinem Werkzeug zu sparen. Die Arbeit würde nicht nur weniger Spaß machen, auch die Ergebnisse wären schlechter und die Kunden unzufriedener. Wenn es aber um uns private Nutzer, bzw. Home-Office-Nutzer geht, ist meist das Billigste gerade gut genug, oder es muss sogar möglichst gratis sein!
Lt. einer Microsoft-Umfrage klagt rund die Hälfte aller Befragten über veraltete oder minderwertige Hardware. 
Klar, aber das abzuändern bedeutet natürlich auch eine hintergründig angedachte Verkaufssteigerung, aber der goldene Mittelweg ist auch hier schon immer richtig gewesen.                                                           
Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
20.02.2022, 18:31
Forum: PC-Treff - was geschah
- Keine Antworten

 Liebe PC-Treff ZOOM-Freundinnen und -Freunde,

15 Teilnehmer, das ist mittlerweile schon unsere übliche ZOOM Stamm-Beteiligung:
Gerhard, Erich, Manfred B., Stefan, Paulo, Werner und Ilse, Jürgen W., Jürgen J., Wolfram. Rosi, Rosmar, Manfred Sch., Hubby und Lothar. Lucas musste wegen Krankheit pausieren.
Unsere Themen: Elektro-Autos | Solarstrom, Google-Speech | Suche in WIN 11 | Such-App Everything, Fritzbox 7412 Vectoring | Google-Chrome Erweiterungen Add-ons / Tools | Handy App „Nicht stören“ | PDF Creator Update | „Keine Klingeltöne“ |  Server | Lautstärke in der Playstore-App |  WhatsApp Tonstörung (kommt hier eine Kostenpflicht?) | Cache löschen |  Audible-Probleme.
Beim nächsten ZOOM-Treff wird Jürgen W. uns zeigen, was man mit „PADLET“ an interessanten Dingen anstellen kann!
 
Lassen Sie sich bis dahin alles gut gehen

PS: Meldung von Montag 21. Februar auf Deskmodder.de: Microsoft will den Win 11 Absatz ankurbeln, mit der heutigen Meldung, ab Anfang März mit der Arbeit an Windows 12 zu beginnen!?
 
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag