Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:179
  • Foren-Themen:103
  • Mitglieder:24
  • Neuestes Mitglied:Nachtgold


Geschrieben von: Hubby
Gestern, 00:15
Forum: Allgemein
- Antworten (4)

Hallo liebe PC-Treffler,

im letzten Zoom Treff kam es zum Gespräch, ob wir nicht generell die Uhrzeit von den bisherigen 18-20 Uhr auf 19-21 Uhr verschieben würden und wie die allgemeine Bereitschaft dafür wäre. Wir haben uns entschlossen nur mit einem Handzeichen im Meeting erstmal grob vorab zu schauen, für wieviele Leute das eine Option ist.
Ich selbst denke eigentlich schon etwas länger darüber nach, da ich beruflich bis 18 Uhr im Dienst bin und daher immer erst kurz vor 19 Uhr antanzen kann. Da ich ja auch den Großteil der Fragen abzudecken versuche, würde das ja besser in den Rahmen passen.
Allerdings muss ich selbst auch sagen, dass ich oft von morgens 7-8 Uhr bis abends dann sowieso bis 21 Uhr auf Achse bin (oft auch mal ohne Verschnaufpause) und ich natürlich, so gern ich den PC-Treff auch mitmache, auch mal Feierabend haben möchte. Meine Freundin wartet auch dann dankenswerterweise länger mit dem Essen und ich möchte diese Geduld da auch nicht strapazieren. Von daher bin ich doch selbst auch dafür, dass wir es so handhaben wie immer, also von 18-20 Uhr.

Aber ich wollte trotzdem mal abstimmen, damit man sich da mal einen groben Einblick verschaffen kann.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
16.01.2021, 17:56
Forum: PC-Treff - was geschah
- Keine Antworten

Liebe Mitglieder,
 
Den Hauptteil des PC-ZOOM Treff-Berichts über den Ablauf unseres Treffs, haben unsere 14 Teilnehmer bereits durch die persönlich E-Mail von Gerhard und die von mir, erhalten.
Deshalb jetzt abschließend die noch fehlenden restlichen Informationen.
14 Teilnehmer: Gerhard, Erich, Stefan, Paulo, Jürgen, Rosi, Wolfram, Ilse und Werner, Manfred Sch., und last, but not least unser Hubby.
Rosi berichtet als Erste: von Ihrer erfolgten CORONA-Impfung.
Für die Meisten unter uns „höchstinteressant“, da ja der größte Teil über 80 Jahre alt ist. Dazu gab’s es in den ersten Januartagen noch nirgends eine genaue Zugriffsanweisung und Nutzungskenntnis in der Anmeldepraxis. Heute am 16. Jan. erhielten wir Beide mit persönlicher Briefpost einen Flyer von der Stadt. Aber wir haben uns bereits vor 5 Tagen anmelden können – Dank unserer Vorkenntnisse.
Unsere „Jüngsten“ bringen dafür leider kein Verständnis auf, weil ihr Termin vielleicht noch in weiter Ferne liegt? – oder sie sind vielleicht Impfverweigerer. 
Danke von uns an Rosi für ihren Bericht!
Weitere Klagen waren zu hören über Störungen bei der TELEKOM und ebenso bei AVIRA. (Habe ich früher auch mal benutzt. Leute befreit Euch davon! Über den weit überlegenen Microsoft Defender (früher Windows Defender) wurde dann auch gesprochen. Er rangiert heute unter den Besten von allen! Dann kam mal wieder das leidige Dauerthema „Cookies“ „Tracker“ und „Qr-Code“ auf’s Tapet. Bitte informiert Euch besser durch’s „googeln“!
Aber genau dazu haben wir doch auch unser gutes Forum und keiner benützt es für seine Fragen. Nur ein paar, die es mir zuliebe tun. Und gerade hier im Forum hatte ich mich am 19.08.20 (August!!!) vor einundzwanzig Wochen beim 5. PC-ZOOM Treff, mich über das durcheinander quatschen beschwert, betreffs unserer nicht weiter hinnehmbaren „Schnatterbude“. Auf der ganzen weiten Welt nutzt man zur Redeerlaubnis das ZOOM-Handsignal. – Nur hier im Saarland will man das ignorieren und anders machen?
Aber ich muss meine Bitte noch weiter darüber hinaus ausweiten. Wenn man so etwas Neues wie ZOOM einführt, dann ist alles nicht mehr durchführbar, wenn die Einzelheiten des Systems nicht auch eingeführt werden. Wir wollen doch alle etwas lernen und suchen sehnsüchtig nach Hilfe! Hubby hatte sich bereits  jetzt in dankenswerter Weise erbarmt.
Es muss also dafür gesorgt werden:
1.)  Dass alle die gleiche Version nutzen
2.) Dass alle den gleichen Nutzungsbereich kennen lernen (Am Meeting teilnehmen ohne Anmeldung bei ZOOM) = einfache Teilnehmergruppe -
3.) Kenntnis dass es eine 2. Ebene, die es für die ZOOM-Leitung, den Host, gibt.
4.) Weitergehende Anwendungen: Audio, Video, div.Testmöglichkeiten, Bildschirmerklärungen, Handzeichen, die anderen Zeichen erst später. Was habe ich nicht an Stunden auf YouTube zugebracht! Aber Nichts was für unsere Lage sich eignen würde. Nur über die uns noch fehlenden Empfehlungen, über erforderliche Hilfsmittel war was dabei unter Adrian bei AMProduktion. Aber ich werde noch weiter suchen.
Lasst unser gutes Forum nicht an Corona sterben. Ich denke, vielleicht habt Ihr nur vergessen, wie man sich anmelden muss. Wenn sich nicht mehr Mitglieder dafür interessieren, wird das Forum nie so interessant werden, wie es zur Gründungszeit einmal war. Auch hier hat Hubby uns jetzt schon gut unterstützt. Nur allein durch eine stärkere Nutzung könnte schon einen Auftrieb bringen. 
Das fehlt uns, Leute!
Paulo.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
02.01.2021, 15:53
Forum: Gesucht & gefunden
- Keine Antworten

 
Lange Zeit lag bei mir der Wunsch vor, meine kunstvoll auf dem Bildschirmhintergrund  platzierten Icons, (die Cathedral Cove, Neuseeland), dauerhaft und frei zu fixieren, dazu in einer Hauptaufteilung von drei verschiedene Nutzungs-Gruppen.
Als erstes muss man sich für einen der 3 möglichen Windows-Anzeigemodi entscheiden: reKlick a. d. Desktop, Klick auf Anzeige oder Symbole am Raster ausrichten! Letzteres ist zwar allgemein üblich, aber nein, das ist es nicht. Auch nicht Symbole automatisch anordnen. Aber bei „Desktopsymbole anzeigen“ fügen Sie das Häkchen zu. Nun können Sie Ihre Desktop-Symbole frei an einer gewünschten Position platzieren.
Aber!
Nutzt man irgendwann einen Beamer oder auch bei manchen Spielen, sind danach wegen der veränderten Bilschirmgröße alle Icons total durcheinander gewürfelt. Wenn das paarmal im Monat passiert, ist man ganz schön sauer!
Hier gibt’s eine Lösung die ich inzwischen seit ein paar Jahren ausprobiert habe: „DesktopOK“ heisst sie, ein kleines Tool das nicht installiert werden muss und nur 145 bis 347 MB klein ist.
LEIDER kommt jetzt ein zweites „Aber“.
DesktopOK hat einen schlechten Ruf. Zu unrecht! Weil dieser Entwickler-Tüftler eine große Reihe diverser kostenlosen Hilfs-Tools entwickelt hat und alle Zweitanbieter jubeln Ihnen diese „Unerwünschten“ sehr gerne ungefragt unter. Also beim Entwickler runterladen oder bei heise.de. Bitte nicht blindlings bei Chip.de oder Computerbild! Mein Malwarebytes-Sicherheitstool z.B. blockiert und schlägt sofort Alarm! Sogar im YouTube Angebot passiert das.
Zur Nutzung speichert man in dem kleinen DesktopOK-Fenster die erfolgte Bildschirm-Einstellung. Nach Veränderungen natürlich ebenso. Eine Sekundensache! Auf diese Art und Weise habe ich z.Zt. 52 Icons auf dem Desktop.
Bei Fragen stehe ich gerne zu Verfügung! -Auch beim ZOOM-Treff-
Aber mit 52 Icons kommt man ja nicht aus! Eine weiterer Zusatz: Ich habe aus der Windows-Iconliste eins auf meinem Desktop gelegt und darin 16 Lesezeichen-Ordner gelegt. (1_Audio/ 2_Bank/ 3_Dropbox,TV,Geräte,Tel/ 4_Gesundheit/.......bis Ordner 16. In diesen Ordnern ist die Zahl der Einträge selbst einteilbar und beläuft sich z.Zt bei mir auf 222 Lesezeichen. Das reicht – ohne unübersichtlich zu werden aber Ihrem gestalterischen Schönheitssinn tun sich große Freiheiten auf --  es sind keine Grenzen gesetzt.

Euer Paulo  (Wie gerufen!! Auf Deskmodder empfohlen!!                                    Was für ein Zufall!!  4-01-2021

  •                                                                                                         softwareok.de/DesktopOK      
 

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
31.12.2020, 11:42
Forum: Allgemein
- Keine Antworten

Kleiner Rückblick 2020

und genau so klein: die Vorschau auf das Jahr 2021

Microsoft hat nun nochmals bestätigt, die Methode der jährlichen zwei Funktionsupdates aufgegeben zu haben und ist auf ein größeres Funktionsupdate plus ein kleines Update im Jahr eingeschwenkt. Die Bezeichnung H1 und H2 (Halbjahr1 und 2) mit der Jahresbezeichnung davor, wird also bleiben.
Cumulative Updates gibt es fast regelmäßig jeden 2. Dienstag im Monat plus einen Tag davor und einen danach. Treiberupdates sind an allen anderen Werktagen möglich. (Aus:„2021 Driver Release Calendar“)  

Das letzte Jahresupdate H2 komplettierte jetzt viele neue Features, die im Frühjahr schon angelegt wurden. Obwohl, 2021 wird es genau umgekehrt ablaufen! Das ist der Entwicklerüberlastung durch das neue Windows 10X geschuldet.
Die Windows 10 21H1 kommt also wieder als kleines Update, wie wir es schon von der Windows 10 20H2 kennen.
Diese neue Version basiert weiterhin auf der Windows 10 2004 (19041) und wird nur durch ein kleines Update von der 19042 zur Windows 10 21H1 19043 und wird in ein paar Minuten erledigt sein.
Für Geräte mit geringerem Speichervermögen eine beruhigende Grundlage.
 
Wer immer noch mit Windows 8 oder 7 unterwegs ist kann auch 2021 auf die Windows 10 Version wechseln.
Des Weiteren wurde die Möglichkeit bereitgestellt ein Funktionsupdate zu blockieren, was gerne von größeren Firmen genutzt wird um aus Sicherheitsgründen auch eine Vielzahl von Geräten im Griff zu haben.
So, das sollte heute am letzten Tag des Jahres reichen.
Ich wünsche allen Mitgliedern und Gästen, dass auch wir das NEUE JAHR voll im Griff haben werden, dazu Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit!
 
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
29.12.2020, 19:12
Forum: Fragen
- Keine Antworten


Dodgy  ......wo wir grad dabei sind,

suche leihweise eine Möglichkeit um Dias oder auch Musik auf die digitale Schiene zu bringen! 
Meist wird ja so etwas eine gewisse Zeit benötigt und danach könnte ein Anderer das ja vielleicht auch mal versuchen. Das wäre echt nett!

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
29.12.2020, 18:40
Forum: Fragen
- Keine Antworten

Hallo Leute, eine Frage!    
Suche kleine, guterhaltene Speicherkarten (so um 1 GB) Format SD, Compact Flash oder xD Picture Card.
34erPaulo 0681 5 55 97 Undecided

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
22.12.2020, 14:54
Forum: Tipps und Tricks
- Keine Antworten

Hat man mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet, so wird einem der Blick auf den Bildschirm versperrt. Möchte man nun eine Datei oder ein Programm auf dem Desktop anklicken/aufrufen, so müsste man eigentlich zuerst alle geöffneten Programme schließen oder minimieren, die den Bildschirm überlagern.
Und genau dafür gibt es einen Trick:
Fahren Sie mit der Maus genau ins rechte unterste Eck und Sie sehen dort einen feinen, weißen, senkrechten Strich am Ende der Taskleiste und klicken dort einmal, so können Sie alle Fenster auf einmal minimieren und haben direkt freie Sicht auf den Desktop. Die anderen Programme werden dadurch nicht geschlossen, sondern liegen dort, zum weiteren Gebrauch, verkleinert in der Taskleiste.
                                                                             von Paulo, aus dem kostenlosen Newsletter von www.levato.de        -zur Nutzung sehr empfohlen!-

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
16.12.2020, 23:11
Forum: Tipps und Tricks
- Keine Antworten

   Noch ein kleiner Tipp,
Auch das ist in der letzten Zeit besser geworden:

Die Suche (unten im linken Bereich der Taskleiste) lässt sich auf 3-fache Weise anpassen.
1.)   Das Symbol in der Taskleiste ist lediglich eine Lupe. Das spart hier Platz, wenn es hier eng werden sollte.
2.)  Eine Suchzeile in die man direkt reinschreiben kann.
3.)  Die Suche kann ganz ausgeblendet werden.    
Zur Auswahl dieser Einstellung klicken Sie auf eine freie Stelle in der Taskleiste. Es öffnet sich ein Fenster und klicken Sie auf „Suchen“. Hier können Sie danach Ihre Auswahl treffen.
 
Für unsere ZOOM-Beginner:
Nutzen Sie den kostenfreien Newsletter von www.levato.de: "So klappt es mit ZOOM" ebenso die angeführten Levato-Videos auf Youtube.
Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
16.12.2020, 22:26
Forum: Tipps und Tricks
- Keine Antworten

Hallo Leute,
Manchmal reichen schon 2 geöffnete Programme, und es wird unübersichtlich auf dem Desktop (Bildschirm). Hier hilft der neue Virtuelle Desktop. Mit dieser Funktion lassen sich mehrere Bildschirme nebeneinander nutzen. Auf jedem lässt sich dann ein Programm bildschirmfüllend öffnen. 
Ich hatte mir früher fast die Finger abgebrochen, um in mein geöffnetes E-Mail Fenster, die 18 Kontakte für eine Rundmail einzufügen.

WIN-Taste+Tabulatortaste = virtuellen Desktop öffnen (WIN-Taste = mit der Windowsflagge li. unten auf der Tastatur, Tabulator-Taste, die mit den 2 Pfeilen am li. Rand, mehr oben. 
Strg+WIN+D = weitere Desktops hinzufügen. 
Strg+Win+Pfeiltasten = wechseln zum li. / re. Desktop. 
Schließen = oben re. auf das Schliessen-Kreuz. Die Inhalte werden auf die verbleibenden Bildschirme geschoben.
Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
16.12.2020, 18:33
Forum: PC-Treff - was geschah
- Antworten (1)

Liebe PC-Treffler*innen,

Auch diesmal, eine schöne, runde Teilnehmergruppe - mit noch viel Platz für weitere PC-Treffler*innen:
Gerhard, Paulo, Stefan, (Jürgen J. entschuldigt), Wolfram, Manfred B., Rosi, Erich, Lothar, Hans-Jürgen, Ilse & Werner und Hubby. Weiterhin haben wir uns über einen neuen Zugang von Manfred Sch. sehr gefreut! Er konnte zwar nur mit Ton und leider ohne Videobild teilnehmen. Aber das sind kleine Anfangsprobleme, die wir alle hatten, das kriegen wir noch hin!
Besonders auffallend war, dass wir merkten, dass Vieles noch zu verbessern ist. (Siehe Folgebericht für Gerhard und Manfred Sch. und alle anderen die einen wichtigen Teil unseres 11. ZOOM-Treffs vom 17. November nicht gelesen hatten.)
Der erste Gesprächspunkt war der Arbeitsspeicher im Bereich der Gerätesicherheit. Danach die seit 8 Tagen angebotene App: "Post & DHL" und die Abwicklung über Paypal. Weiter ein Einwurf über unsere, im November, an einem neuen Standort etablierte Drucker-Firma. Danach eine Frage über die Verteilung des Herbst-Updates der Version 20H2, CCleaner, PIRIFORM, Windows Defender, Probleme mit einer "versuchten" Zahlungsbestätigung per Mail, Ausweg und Lösung über "Print to PDF", kleine Schwachpunkte  im Bereich "Thunderbird". Leider bekam das Meetings ein abruptes Ende durch den Zeitablauf nach den üblichen, kostenlosen 40 Minuten. 
Ich hatte an Hubby noch eine kurze Frage. Ich weiss um seine begrenzte und nicht immer verfügbare Zeit. Aber vielleicht passt es irgendwann mal zwischendurch: 0681 5 55 97.

Die besten Wünsche zum Weihnachtsfest,
Glück und Gesundheit im Neuen Jahr
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag