Aktive Themen

Foren-Statistiken
  • Foren-Beiträge:74
  • Foren-Themen:52
  • Mitglieder:23
  • Neuestes Mitglied:LocalOli


Geschrieben von: erich
04.02.2020, 19:00
Forum: PC-Treff Termine
- Keine Antworten

Der nächste PC-Treff findet am  18. Februar 2020 statt. Treffpunkt ist das Hotel-Restaurant Schloßkrug, Schmollerstr. 14, 66111 Saarbrücken.

-
Wir treffen uns jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 18:00 - 20:00 Uhr.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: gerhard4
10.01.2020, 09:50
Forum: Tipps und Tricks
- Antworten (1)

ist dieses windows 10 problem für euch relevant (zu dünne scrollbalken)?

https://bitreporter.de/windows/windows-1...n-anzeigen

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
08.01.2020, 18:38
Forum: Gesucht & gefunden
- Keine Antworten

- und befreit Sie von der Sorge, Ihre wohl überlegte Icons-Aufteilung auf dem Desktop immer wieder von Hand neu einrichten zu müssen, wenn z.B. ein fremdes Bildschirmformat  z.B. durch Projizieren (Beamer) Ihnen alles wild durcheinander wirbelt.
In dieser Weise gefährdet ist man allerdings nur, wenn Icons frei platzierbar sind, d.h. in der "Ansicht" nicht am Raster ausgerichtet sind.
Ich habe z.B. eine Desktopgröße 1200x900 und ein bes. Lieblings-Hintergrundbild (New Zealand, The Cathedral Cove, Coromandel) mit z.Zt. 48 Icons (darunter eins mit 180 Lesezeichen in 16 Ordnern) also insgesamt weit über 200 Zugriffsmöglichkeiten und dabei viel weniger als die Hälfte meines Desktops "zugekleckert."
 Da war mir seit langem bekannt, das es DesktopOk, ein kleines EXE-Tool mit 145 bis "334?" KBytes, frei als EXE-Datei ohne Installationspflicht, zur Bedienung einfach auf dem Desktop, gibt.
Beim Runterladen darf man nur nicht so wie ich den Fehler machen: alles nehmen was es gibt, kostet ja nichts! Ein Warnschrei ging durch mein Malwarebytes  wegen  der vielen EXE-Dateien. Deswegen habe ich seit einem Jahr immer einen großen Bogen um diese Lösung gemacht und in aufreibender Handarbeit viele Male meine Icons neu arrangiert.
-Bis zum letzten PC-Treff, als Hubby sich der Sache angenommen hatte. Vorsichtig mit viel Gespür haben wir erst mal einen Speicherstick benützt. Und es ging tatsächlich glatt über die Bühne, inclusiv diverser Tricks wegen den ini-Dateien. Hätte ich nicht hingekriegt!
Habe nochmal mit Defender und Malwarebytes  nachgetestet - aber alles ist ok. Habe es sogar heute durch Kopieren und Einfügen auf meine Taskleiste gelegt. 

Der Entwickler "SoftwareOk" ist in Deutschland und hat eine größere Anzahl dieser kostenlosen Hilfs-Tools im Angebot. Alles macht einen soliden und  sehr sauberen, korrekten Eindruck. Ich werde bestimmt noch Einiges andere testen. 
Sie hören von mir!
Bis dahin, Ihr Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
08.01.2020, 15:53
Forum: PC-Treff - was geschah
- Antworten (2)

Wer diesmal nicht dabei war, hat wohl Einiges verpasst!
Es war ein interessant-lebhafter Abend. Als erstes, wie eh und je, unsere RUNDUM-FRAGESTUNDE, damit ein jede/r seine Probleme geklärt bekommen konnte, wobei Erichs Beamer alle PC und Internetfragen und deren Lösung für alle bestens sichtbar auf die Leinwand brachte. Ohne diesen Beamer wäre alles nur halb soviel wert. Hubby, unser Administrator war diesmal recht früh dabei um uns wieder einmal mit seinem großen Fachwissen und seiner lockeren Vortragskunst zu begeistern.
VPN war sein erstes großes Thema. Unvorstellbar, was da alles abläuft! Ganz klar, am Ende landeten wir im Dark-Net. So beängstigend wie es ist, es sollte doch jeder von uns über diese "dark side of the moon" gut Bescheid wissen.
Danach wurde die App: DesktopOk als portable Version auf einem Speicherstick am Notebook heruntergeladen. Auch hier war es gut, dass alle es mitverfolgen konnten. Sein großes Wissen und Fingerspitzengefühl hatte mich auch diesmal überrascht. Jetzt wurde mir klar, warum ich bei diesem Versuch im vergangenen Jahr so jämmerlich gescheitert bin. Nur mein gutes Malwarebytes-Programm hat mich damals vor größerem Schaden bewahrt. (Siehe auch unter "Gesucht und gefunden" mein diesbezügliches Thema von heute: DesktopOk!)
Den Abschluss machte Hubby's Anmoderation über die App:"Googles Übersetzer". Alle sind wir voll auf dieses Thema abgefahren, sodass der allgemeine Wunsch entstand, beim nächsten PC-Treff am 21. Januar, grundlegend mehr über das Thema zu erfahren. 
Wir sehen uns!
Bis dahin, Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
04.01.2020, 16:27
Forum: Gesucht & gefunden
- Keine Antworten

Die letzten Nutzungswerte von       Windows 10 erreichten einen Nutzungsgrad von 55%.
                                                           Windows  7                           immerhin mit noch 26%
Auf Platz 3 liegt                                 Apple macOS X 10.5                   mit etwas über  4%
                                                           Windows  8                                                unter  4%
                                                           Apple mac OS X 10.4                       leicht über  3%

Auch der Google Chrome Browser liegt unangefochten an der Spitze bei fast 66,66%
                        Firefox                                                                             8,36%
                        Internet Explorer                                                               7,44%
                        EDGE                                                                               6,74%
                        Safari                                                                               6,02%

Unsere Windows 7 Nutzer sollten sich aber bewusst werden, dass am 14. Januar 2020 der Windows-Support mit Sicherheits-Updates eingestellt wird. Deswegen ist es ratsam diesen nicht mehr zu nutzen, da er dadurch stärker angreifbar sein wird. 
Noch gibt es Gelegenheit, kostenlos auf Windows 10 umzusteigen,  sei es über den Windows7-Key oder als Neuinstallation über die Microsoft-Upgrade-Mechanismen. 
Die Welt hat sich in den 10 Jahren "Windows 7"extrem geändert und mit jedem Jahr wird diese Version proportional instabiler. Deshalb denken Sie an Ihre Sicherheit!

In diesem Sinne wünsche ich all unseren Mitgliedern und den vielen Gästen aus Nah und Fern ein gutes NEUES JAHR 2020

Euer Paulo

PS 
Ich muss mich entschuldigen für mein Durcheinander im 1. Teil, Nach 30 Minuten Quälerei  --  es ging nicht anders.

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: jürgen
20.12.2019, 12:59
Forum: PC-Treff - was geschah
- Keine Antworten

Leider konnte ich an dem letzen Termin nicht teilnehmen.  Huh
Herzlichen Dank noch einmal an Paul und seine Ehefrau für die Organisation der vorweihnachtlichen Sitzung. Das Weihnachtsgebäck und die Tischdekoration waren hervorragend.  Rolleyes

Das update auf Windows 1909 funktioniert bei mir immer noch nicht. Zwischenzeitlich hat ein Mitarbeiter eine Fernwartung versucht, die ,obwohl es zuerst gut aussah, nicht  zielführend war. Ich denke, ich habe nun eine Lösung. Bevor ich diese auf meinem Rechner anwende (never change a runnig system) würde ich sie aber gern mit euch (insbesondere Gerhard) besprechen.
Schöne Feiertage
Jürgen

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
10.12.2019, 12:35
Forum: Tipps und Tricks
- Keine Antworten

Die ersten 4 Möglichkeiten sind, ohne Frage, allgemein bekannt (wenn gewünscht direkt zu Punkt 5 weiterscrollen.)

1.) durch Abmelden - beendet die aktuelle Sitzung und man befindet sich vorm neu geöffneten Bildschirm.

2.) durch "Energie sparen" Der PC fährt nicht herunter, aber der Bildschirm wird abgeschaltet. Das Programm wird dabei nicht beendet  --  man schickt den          PC in den Schlafmodus. Das spart Strom. Nach dem Aufwecken kann man an der letzten Einstellung des PCs weiterarbeiten.

3.) Herunterfahren beendet alle Anwendungen und der Rechner wir ganz ausgeschaltet.

4.) "Neu Starten" ist eine wichtige Möglichkeit. Diese Einstellung sollte man öfters durchführen (auch einfach zwischendurch!). Der PC dankt es mit
    einem  flotten Hintergrund, denn dieser wird frisch aus dem Boot-Menü gestartet und läuft dadurch rund und erfrischt weiter. 

5.) Das Schönste ist aber, nur mit Tastenfunktion, ohne die Maus zu benutzen: Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste + X und r und r.
     Mit nur einmal r bekommen Sie die Auswahl 1-4 angezeigt und Sie können zum Abschluss die Maus benutzen. 

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
27.11.2019, 10:19
Forum: PC-Treff Termine
- Keine Antworten

  Liebe PC-Treffler,

Nachdem meine Bemühungen vom 26. September und 26. November leider "ins Leere" gingen, setzte unser Gerhard4 den rettenden Funken und fragte am 19. November: "Was ist denn los mit unserer Nikolausfeier und was mit unserem 10-Jahres Jubiläum?"
Ein Glück für uns, sonst würde uns im PC-Treff doch bestimmt etwas fehlen!

Also, machen wir das Beste draus;  so gut, wie es eben geht: wie immer ein wenig Gebäck zum Naschen zwischendurch, und für unsere Notebooks wird noch Platz auf den Tischen sein. 
Falls etliche Mitglieder, die nicht ins Forum gehen und von der glücklichen Wende nichts erfahren haben, sie werden nicht auf unsere Nikolausfeier vobereitet sein. Das macht aber nichts, denn das Nikolausgebäck war doch stets zu üppig und zu viel, sodass die reduzierte Menge uns bestimmt gut tun wird.

Für das schmückende Beiwerk auf den Tischen wird wie bisher meine Frau Irene sorgen.
Ich hoffe, wir sehen uns gesund, froh und munter am 3. Dezember beim PC-Treff.

Mit allerbesten Grüssen -- --
Gestern standen wir noch vor dem Abgrund,
heute sind wir einen Schritt weiter! Irene & Paul W. Beblo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: 34erPaulo
22.11.2019, 15:40
Forum: Tipps und Tricks
- Keine Antworten

Hallo Leute!
Speziell um Tipps und Tricks zu nutzen, brauchen wir in einem der nächsten PC-Treffs eine Lehrstunde über "Portable Programme" damit uns das Malheure nicht mehr so oft passiert wie bei PhotoSkape von chip.de.
Deswegen hatte ich für die meisten meiner Beiträge, dieser Art, die Sparte eröffnet: Gesucht und gefunden und für gut befunden. Das sollte darauf hinweisen, dass die Empfehlungen auch ausprobiert und getestet wurden, auch wenn trotzdem man für Nichts garantieren kann, was man aus dem Internet auf den PC runterlädt.
Auch das werden wir noch hinkriegen!
Euer Paulo

Drucke diesen Beitrag


Geschrieben von: erich
20.11.2019, 09:38
Forum: Tipps und Tricks
- Antworten (1)

   „PhotoScape“ ist eine kostenlose Software zur Bildbearbeitung und gerade im privaten Einsatz unter Windows eine Alternative zu kommerzieller Fotosoftware wie Adobe Photoshop. Die Freeware bietet eine Fülle an Funktionen, mit denen Sie Ihre Fotos optimieren. Zum Beispiel können Sie Helligkeit, Kontrast und Farbton anpassen, Filter ................... usw

Drucke diesen Beitrag