Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Tip 1 aus der Trick-Kiste (Wiederholung vom Dez. 2019)
#1

In Windows 10 gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, den Computer "runter zu Fahren"

Die ersten 4 Möglichkeiten sind, ohne Frage, allgemein bekannt (wenn gewünscht direkt zu Punkt 5 weiterscrollen.)

1.) durch Abmelden - beendet die aktuelle Sitzung und man befindet sich vor dem neu geöffneten Bildschirm.

2.) durch "Energie sparen" Der PC fährt nicht herunter, aber der Bildschirm wird abgeschaltet. Dabei wird das Programm nicht beendet, man schickt den PC 

     lediglich in den "Schlafmodus". Das spart Strom. Nach dem erneuten Einschalten kann man an der letzten Einstellung des PCs weiterarbeiten.

3.) Herunterfahren beendet alle Anwendungen und der Rechner wir ganz ausgeschaltet.

4.) "Neu Starten" ist eine sehr wichtige Möglichkeit. Diese Einstellung sollte man öfters durchführen (auch einfach zwischendurch!). Der PC dankt es mit
    einem  flotten Hintergrund, denn dieser wird frisch aus dem Boot-Menü gestartet und läuft dadurch rund und erfrischt weiter. 

5.) Am Schönsten geht's aber, nur mit einer Tastenfunktion, ohne die Maus zu benutzen: Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste + und und r.
     (Mit nur einmal r bekommen Sie die Auswahl 1-4 angezeigt und Sie können wenn Sie wollen zum Abschluss die Maus benutzen.)


     Probieren Sie es aus! 

IP-Adresse: Geloggt
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste