Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

DesktopOk fixiert Ihre spez. Desktop-Icons-
#1

- und befreit Sie von der Sorge, Ihre wohl überlegte Icons-Aufteilung auf dem Desktop immer wieder von Hand neu einrichten zu müssen, wenn z.B. ein fremdes Bildschirmformat  z.B. durch Projizieren (Beamer) Ihnen alles wild durcheinander wirbelt.
In dieser Weise gefährdet ist man allerdings nur, wenn Icons frei platzierbar sind, d.h. in der "Ansicht" nicht am Raster ausgerichtet sind.
Ich habe z.B. eine Desktopgröße 1200x900 und ein bes. Lieblings-Hintergrundbild (New Zealand, The Cathedral Cove, Coromandel) mit z.Zt. 48 Icons (darunter eins mit 180 Lesezeichen in 16 Ordnern) also insgesamt weit über 200 Zugriffsmöglichkeiten und dabei viel weniger als die Hälfte meines Desktops "zugekleckert."
 Da war mir seit langem bekannt, das es DesktopOk, ein kleines EXE-Tool mit 145 bis "334?" KBytes, frei als EXE-Datei ohne Installationspflicht, zur Bedienung einfach auf dem Desktop, gibt.
Beim Runterladen darf man nur nicht so wie ich den Fehler machen: alles nehmen was es gibt, kostet ja nichts! Ein Warnschrei ging durch mein Malwarebytes  wegen  der vielen EXE-Dateien. Deswegen habe ich seit einem Jahr immer einen großen Bogen um diese Lösung gemacht und in aufreibender Handarbeit viele Male meine Icons neu arrangiert.
-Bis zum letzten PC-Treff, als Hubby sich der Sache angenommen hatte. Vorsichtig mit viel Gespür haben wir erst mal einen Speicherstick benützt. Und es ging tatsächlich glatt über die Bühne, inclusiv diverser Tricks wegen den ini-Dateien. Hätte ich nicht hingekriegt!
Habe nochmal mit Defender und Malwarebytes  nachgetestet - aber alles ist ok. Habe es sogar heute durch Kopieren und Einfügen auf meine Taskleiste gelegt. 

Der Entwickler "SoftwareOk" ist in Deutschland und hat eine größere Anzahl dieser kostenlosen Hilfs-Tools im Angebot. Alles macht einen soliden und  sehr sauberen, korrekten Eindruck. Ich werde bestimmt noch Einiges andere testen. 
Sie hören von mir!
Bis dahin, Ihr Paulo
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste